Meine Haarpflege

Hallo ihr Lieben

Sorry, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe aber zur Zeit ist eben einiges los bei mir. Ihr kennt das sicherlich auch, da macht man Überstunden im Büro, trifft abends die Freunde und am Wochenende wird das erledigt, was eben die ganze Woche vernachlässigt wurde (wie z.B Wäsche etc.)

Aber um das soll es in diesem Blogpost gar nicht gehen. Ich möchte euch meine Haarpflege-Routine etwas näher bringen.

Bis noch vor ein paar Jahren habe ich meine Haare nur mit einem „gewöhnlichen“ Shampoo gewaschen und das war’s. Doch irgendwann begriff ich, dass man seinen Haaren etwas mehr Beachtung schenken sollte; vor allem wenn man sie lang trägt.

Ich habe mich dann ein bisschen bei Kolleginnen erkundigt, von denen ich fand, dass ihre Haare immer super schön und glänzend aussahen. Und da fiel immer wieder einmal der Name „John Frieda“.

Ich habe also nicht lange gezögert und habe mir gleich beim nächsten Einkauf das Shampoo und den Conditioner der Linie Frizz Ease gekauft.

201706251820486242

Zu meiner Überraschung habe ich bereits nach der ersten Anwendung eine Verbesserung gespürt. Meine Haare fühlten sich wirklich weicher an und nach und nach habe ich mir dann auch noch andere Pflegeprodukte der Linie gekauft.

Das Sofort-Pflegespray verwende ich jeweils gleich nach dem Haarewaschen. Es wird einfach in das handtuchtrockene Haar gesprüht und etwas „eingeknetet“.

2017062586828016

Zusätzlich verwende ich 1x in der Woche die Kur von John Frieda Frizz Ease.

201706251456508712

Und nun noch ein kleiner Zusatz-Tipp für die Haarpflege zwischendurch.

Ich hatte bereits 3x dieses Pflegeöl von Moroccanoil in meiner Pink Box.

20170625335490570

Das ist ein Öl, das ihr ganz einfach ins trockene Haar, bzw. in eure Spitzen einmassiert. Ees verleiht einen sofortigen Glanz und lässt die Haare weniger trocken aussehen. Wenn diese 3 kleinen Fläschchen leer sind, werde ich mir auf jeden Fall Nachschub kaufen. 🙂

Ich hoffe, ich konnte euch etwas inspirieren und vielleicht auch motivieren, einmal neue Produkte auszuprobieren.

* Noch eine kleine Anmerkung: dies sind keine Kooperationen, sondern meine eigenen Erfahrungen und Empfindungen.

Also macht’s gut und bis zum nächsten Mal.

Eure Vanessa

 

 

Kommentar verfassen